Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: So 29. Mär 2020, 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Fr 6. Aug 2010, 11:31 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Es tut mir Leid, bei den Tischdecken nicht be'ilflich sein zu können, doch leider führen wir 'ier keine. Dafür solltet ühr eventuell bei der Schneiderin vorbeischauen, obwohl isch nicht weis, ob sie welche in ihren Sortiment hat.

Teilt Natia der Käuferin mit.

Vasen führen wir welche, besonders unsere Glasvasen sind recht bekannt.

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Fr 6. Aug 2010, 14:30 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Nun dann zeigt sie mir. Wir brauchen verschiedene Größen und Formen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Mi 11. Aug 2010, 21:48 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Signora von Hofen und Tochter waren sofort geflohen als die ersten Regale in sich zusammen brachen. Das Nadia das Geschäft ihres Lebens entgangen ist steht sich von selbst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Do 12. Aug 2010, 16:17 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
NEIN!! Kömmt zürück! Mais no!

Schreit Natia, die verzweifelt die einzelnen Gegenstände versucht zu retten, doch das Erdbeben und das Nachbeben zerstören einen Großteil der Glaswaren.....

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Sa 28. Aug 2010, 09:01 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Nachdem die größten Schäden verschwunden sind, nimmt auch die Manufaktur ihre Arbeit wieder auf. Kurze Zeit später hört man wieder das Zischen der Essen, und das Hämmern, sowie die Geräusche, die solche Betriebe nunmal machen...

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Mo 30. Aug 2010, 03:52 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Rafael kommt an, geht sofort ins Obergeschoss. Dort nimmt er die angesammelten Dokumente, und begibt sich sodann wieder nach unten. Im Keller prüft er den vorhandenen Geldbetrag, schreibt ihn auf, und geht dann nach oben, durch die Tür hinaus, in die Gondel, und dann nach haus.....

weiter

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 17:17 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Ein offensichtlich nicht einheimischer älterer Herr betritt den das Geschäft mit einem kleinen Jungen im Schlepptau. Fachmänisch wandern seine Augen von Wand zu Wand, von Ausstellungsstück zu Ausstellungsstück, von jedem Objekt dieses Handwerkbetriebs welches Aufschluss gibt über die fachwerkliche Fähigkeiten des Betriebs. Die im Gesicht befindlichen Falten vertiefen sich ein wenig wenn er ab und zu über das ein oder andere Stück lächelt siniert.
Der kleine Junge indes sieht sich nach jemandem um der ihnen weiterhelfen könnte.

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Di 28. Dez 2010, 13:04 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Natia, die immer noch leicht verwirrt aussieht, da vor kurzem das große Weihnachtsgeschäft war (Leute brauchen vor Weihnachten immer ein leicht unpassendes, teures Geschenk, weshalb es ein eigenes Regal für solche Nutzlosigkeiten gibt) und sie eigenartiger Weise von einem in rot gekleideten älteren Herrn, der an heilig Abend den Kamin hinunter gekommen, und sie aus versehen mit einem großen Geschenk bewusstlos geschlagen hatte, sah den fremdartig gekleideten Kunden, und watschelt auf ihn zu.

Buon Giorno, was kann ich für euch tun, Signore?


Fragt sie mit übertriebener Freundlichkeit.

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Mi 29. Dez 2010, 17:40 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Ephrem bemerkt sogleich die fast schon übereifrige Verkäuferin und lächelt in sich hinein. Dies wird sein erster Einkauf in der neuen Welt und er ist gespannt auf die Gepflogenheiten des Landes. Ohne Umschweife nennt Ephrem der Dame seine Wünsche, in seiner, für sie unbekannten Sprache. Dass sein kleiner Begleiter Pepe für ihn alles übersetzt, daran darf der direkte Blickkontakt nicht scheitern. Der Junge ist gescheit genug jedes Wort genauestens zu übersetzen.

Buon Giorno, ich bin auf der Suche nach einigen schönen Werken als Handelsware. Um genau zu sein möchte ich meinen Auftraggebern einen Überblick der Waren von Palatina geben und habe mir gedacht hier einige Stücke zu finden. Was können sie mir empfehlen, vereehrte Frau?

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Mi 29. Dez 2010, 20:30 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Oh, gut betuchte, neugierige, nach Handelswaren Ausschau haltende Kundschaft! Heute muss mein Glückstag sein! Denkt sich Natia, und beginnt sogleich mit den Herren zu reden.

Natürlich, natürlich. Die Manufaktur bietet Hauptsächlich Luxusartikel für den begüterten Lebemann von heute, besonders unsere Kronleuchter sind weit über die Grenzen der Apenninenhalbinsel bekannt, ich hoffe Ihr habt schon mal von unseren Kronleuchtern gehört?

Fragt sie freundlich.

Weiterhin sind wir für unser großes Angebot an Bestecken, Geschirr und Glaswaren bekannt.
Ist in unserem Angebot schon etwas für Euch, das Euer Interesse wecken könnte?

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Fr 31. Dez 2010, 01:35 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Bedauerlicherweise habe ich noch nichts von ihren Kronleuchtern vernommen, Segniora. Kronleuchter könnte den Herrschaften gefallen, wenn Ihr mir den ein oder anderen zeigen würdet. Auch hätte ich gerne über die anderen Waren eine erste Besichtigung einfach um die Unterschiede und auch die Qualität besser einschätzen zu können. Ich hoffe ich mache Ihnen nicht zu viele Umstände.

Gewinnend lächelnd widmet Ephrem seine volle Aufmerksamkeit auf die Dame, seinem Blick auch etwas schmeichelhaftes dazugebend.

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Fr 31. Dez 2010, 15:29 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Natürlich macht ihr uns keine Umstände, das Wohlergehen unserer Kunden ist unser oberstes Gebot! Wären wir nicht in einer Republik, würde ich fast sagen, der Kunde ist König!

Spielt Natia drauf an, dass Monarchen in Republiken normalerweise kein langes oder bequemes Leben vergönnt ist. Dann aber redet sie kurz mit einem Glasbläser, der vom Lager im Keller hochgekommen war, und schickt ihn zu einigen Abteilungen in den oberen Geschossen, wo er einige andere Gesellen kontaktieren soll, die einige Exemplare ihres Angebotes holen sollen.
Dann wendet sie sich wieder an die beiden Herren vor ihr.


Signori, ich bitte um einen kurzen Moment Geduld, es werden gerade einige Exemplare bereit gestellt.

Dann zeigt sie auf einige bequeme Sitzgelegenheiten, und bietet ihnen an, auf diesen Platz zu nehmen.
Nach kaum fünf Minuten werden auf dem Tisch vor den Herrschaften einige Bestecke, je eine Gabel, ein Messer und ein Löffel, aber von mehreren Kollektionen, sowie Glaspokale, meisterhafte Glasteller und hölzerne Truhen und Schränke im Hintergrund hingestellt. Nach einer Weile werden auch Kronleuchter von vielfältigen Formen und Aussehen auf bewegliche Gestellen abgestellt. Kurz versichert sich Natia, ob bei diesem groben Überblick was fehlt, wendet sich danach aber wieder zu den beiden Herren.


Signori, dies ist ein grober Überblick über unser vielfältiges Angebot. Habt ihr schon ein besonderes Stück ins Auge gefasst?

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Sa 1. Jan 2011, 19:11 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Ja, ich habe von dieser "Republik" gehört. Offenbar kann eine Stadt auch ohne einen König erblühen, was in meinem Land schon fast revolutionäre Gedanken wären.

Während sich der Junge eher gelangweilt um blickt und den Geschehnissen um sich herum ohne viel Interesse mustert, nimmt Ephrem zuerst das Besteck und das Geschirr im näheren Augenschein. Mit Hilfe eines kleinen Vergrößerungsglases welches er aus seiner Tasche holt studiert er die Feinheiten der Erzeugnisse ab und einen kleinen Kommentar abgebend nimmt er sich Stück für Stück vor, dreht und wendet sie um sie von allen Seiten zu betrachten. Als Ephrem schließlich fertig ist mit den vor ihm ausgebreiteten Waren steht er keinesfalls auf sondern macht Anstalten das Gespräch fort zu setzen.

Sie haben wirklich äußerst hübsche Stücke Signora, mein Kompliment. Sie stehen den Erzeugnissen in Pretannica in nichts nach sondern sind von ganz eigener, anderer Beschaffenheit. Wenn Ich hier auf weitere derartige Erzeugnisse stoße bin ich sicher dass viele bei uns die Reise als Erfolg ansehen werden.
Bevor wir uns die größeren Waren ansehen, würde ich gerne mit Ihnen über diese hier sprechen. Fangen wir doch mit dem besteck an. Dieses hier hat mir gar besonders gefallen mit seinen eingearbeiteten Motiven...

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Sa 1. Jan 2011, 21:24 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Ah, ihr meint die Winterkollektion von 1535, sehr klassisch und edel. Ihr habt einen ausgezeichneten Geschmack, mein Herr!

Meint Natia mit einem verschwörerischen Unterton in der Stimme und befielt Beakerino, der gerade mit brennenden Haaren aus der Tür gerannt kam, betreffende Kollektion zu holen. Dieser grummelt, beziehungsweise Meeeept etwas vor sich hin, und schleppt sich dann ins Lager, wo er eine Holzkiste, welche mit Samt ausgelegt war, und auf dem Deckel das Zeichen der Manufaktur zeigte, holt, und sie dann auf dem Tisch abstellt.
Natia nimmt diese an sich, und öffnet die beiden Schnallen, welche mit einem leisen und teuer anmutenden 'Klack' 'Klack' aufgehen, und stellt die Kiste dann geöffnet vor Ephrem.


Hier ist die sogenannte Winterkollektion von 1535, zu erkennen an den fein gearbeiteten Verästlungen an den Griffen, und dem besonderen Abkühlverfahren, weswegen sich feine Muster am Metall zeigen. Auch charakteristisch sind die eingearbeiteten Motive, welche ihr natürlich selbst aussuchen könnt.
Natürlich gibt es auch die Normal-Version, welche Hermeline und verschiedene Blumen zeigt.
Alles verpackt in einer hochwertigen Holzkiste aus Rosenholz und verziert mit Intarsien aus hellem Nussholz.

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: Sa 1. Jan 2011, 23:54 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Das Besteck wird zur Besichtigung einzeln hervor geholt und besichtigt.

Ich denke die vorgegebenen Muster werden fürs erste genügen. Ich beabsichtige ja potenzielle Käufer auf diesen Markt aufmerksam zu machen und dabei machen sich die regionalen Eigenheiten besonders gut. Falls eine Auftragsarbeit aussteht werde ich gleich an Sie denken, Signora. Dürfte ich nun nach dem Preis fragen? Nur für eine erste, ungefähre Vorstellung, Signora.

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 13:29 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Natia holt einen kleinen Zettel aus einer Tasche hervor, und geht die Liste durch, auf denen unter mysteriösen Bezeichnungen verschiedene Dukatenangaben stehen.

Mal sehen....WB14³...nein, WB14²G ist.....

Murmelt sie eher für sich...und scheint dann den betrag gefunden zu haben. Wieder an Ephrem gewandt, nennt sie einen hohen, dennoch angemessenen Preis für das Set.

Ich denke, dass noch etwas Verhandlungsraum besteht, was den Preis angeht.

Fügt sie noch an.

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 19:48 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
Ohja, das will ich auch meinen.

entfleucht es Ephrem fast, doch kann er dem Jungen gerade noch einen Schubs versetzten damit er seine Worte nicht gleich übersetzt. Er begutachtet noch einmal das Besteck, dieses Mal mit einer schon sehr viel kritischeren Mine, dreht und wendet es noch einmal in seiner Hand und hält es gegen das Licht.

Nun Singora sie müssen mir noch etwas entgegen kommen was den Preis anbelangt. Der Betrag scheint Ihnen gewiss angemessen, allerdings müssen sie auch meine Lage verstehen, ich muss diese Waren ja noch verschiffen und verkaufen können. Wegen Letzerem werde ich eben Schwierigkeiten haben wenn ich den Preis zu sehr strapaziere und wenn ich ihn zu niedrig halte mache ich selbst keinen Gewinn.

Der Kaufmann nennt im Gegenzug einen niedrigeren Preis als Angebot welches etwa ein drittel weniger als das Angebot von Natia ist.

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 20:20 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Mit einer leicht hochgezogenen Augenbraue sieht sie sich die beiden Herren noch mal genauer an. Einer ist zweifellos der Übersetzer, doch woher kam der andere Herr? War er tatsächlich reich? Eine gute Frage. Aber er war Händler, das sah man auf den ersten Augenblick.

Gut, sagen wir, ich gehe mit dem Preis noch 1 Dukaten und 20 Lira runter, für das Set, versteht sich.

Natia würde schauen, bis zu welchem Geldbetrag Ephrem Gehen würde.

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 21:07 
Offline
Drachensteiner
Benutzeravatar


Drachensteiner
1 Dukat 20 ist doch noch etwas wenig Signora.

Ephrem bemerkt die hochgezogene Augenbraue und überschlägt kurz dass er noch andere Waren bei der Dame kaufen will.

Ich mache Ihnen aber einen Vorschlag, belassen wir es dabei und sehen wir uns die anderen Waren noch an. Danach können wir uns immer noch zwecks des Preises einigen.
Ich kam nicht ohnehin zu bemerken wie wundervoll angefertigt diese Waren aus Glas sind. Ich kannte bisher nur sehr viel einfachere Produkte. Wird dies oft in dieser Art und Weise erzeugt?

_________________
Malazianischer Kaufmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Großmanufaktur di Thesing
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 21:15 
Offline
Senator
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Villa di Tesino
Beruf: Botschafter

Senator
Wenig...

Murmelt Natia so leise, dass nur sie es hören kann. Aber der Kunde ist nunmal [strike]König[/strike] Doge....wie wirklich dämlich sich das anhört, und nur, weil wir in einer Republik sind! Santo Dio, ich hätte in Spanien bleiben sollen. Wie dem auch sei..
Dann aber versucht sie wieder ein fröhliches Lächeln auf zu setzen.


Natürlich ist die Glasbearbeitung sehr schwer, und wir können natürlich kaum mit Murano mithalten, doch versuchen wir, der Perfektion so nahe zu kommen, wie es mit unseren Glasbläsern nur geht.

Sagt sie beschwichtigend. Marckätting nannten es die Briten.


Welches Stück ist euch den besonders aufgefallen? Die Glasschalen hier? Oder die Teetassen aus Glas mit eingearbeitetem Motiv? Diese sind unsere neuste Erfindung, und durch ein Spezialverfahren wird der Griff auch nicht heiß!
Oder eher dieser Kerzenhalter aus Glas? Oder diese Vase? Wie ihr seht haben wir ein recht großes Angebot an Glaswaren, jedoch...ist der Preis natürlich etwas...nenne wir es den Umständen entsprechend. Aber wenn ihr größere Mengen zu kaufen beabsichtigt, werden wir uns schon auf einen Preis einigen können.
Immerhin ist der Kunde....ach, Mist..


Schmollt sie fast beim zweiten Teil ihres Satzes.

Seht euch die Stücke doch in aller Ruhe an!

_________________
Raffaele di San Trovaso


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum