Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: Di 26. Mai 2020, 09:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Strand
BeitragVerfasst: Mi 3. Aug 2011, 13:16 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Der Sandstrand


Die Idylle der Bucht findet ihre Fortführung in dem Strand, wie er so da liegt, mit dem hellen Sand, der zehn, fünfzehn Schritte ins Inselinnere ragt, bevor die ersten Sträucher auftauchen. Die sanften Wellen des Meeres schieben sich auf den Strand und ziehen sich wieder zurück, wobei sie nicht selten eine Muschel liegen lassen, die sich zu den zahlreichen übrigen gesellt. In allen Farben und Formen zieren sie den Sand, während hier und da ein Krebs zwischen ihnen entlangläuft.
Oben am Himmel indes ziehen die kreischenden Möwen ihre Kreise, um urplötzlich hinabzuschießen ins Wasser und mit einem Fisch im Schnabel wieder aufzutauchen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2011, 16:51 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
MUSIK!

Und nun?

Schlagen wir hier unsere Zelte auf und entzünden ein Feuer.

Hier?

Ihr könnt auch gerne im Wald übernachten. Aber das Feuer wird hier entzündet! Ich möchte keinen Flächenbrand verursachen - nicht auszudenken, was für eine Vielzahl an unbekannten Pflanzen dabei verloren gehen könnte.

Ist ja gut…

Der Uhrmacher trieb einige Pfosten in den Boden und spannte die stabile Stoffplane darüber. Innen drin stellte er seinen Rucksack ab. Als er wieder herauskam, bemerkte er, dass Carlo bereits einige trockene Holzstöcke gesammelt und aufgeschichtet hatte.

Eine Weile später saßen die beiden am Feuer, wärmten sich und berieten über das, was sie erledigen wollten.

Was treibt Euch eigentlich nach Formosa, Signore Horologius?

Geister der Vergangenheit.

Ah ja. schien Darvinus zu verstehen. Und wo wollt Ihr die suchen?

Lucius zuckte bloß mit den Schultern. So redselig war er heute Abend scheinbar nicht mehr.
Vielleicht laufe ich erst einmal einfach von hier querwaldein zur anderen Seite der Insel. Wenn ich da nichts finde... mal schauen.

Wenn ich Eure Geister unterwegs sehe, sage ich Euch bescheid.

Das werdet Ihr zwar kaum, aber dennoch danke.

-> Lucius' Suche nach der Vergangenheit

-> Carlos Suche nach Flora & Fauna

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 10:47 
Carlo saß bereits am Strand und köchelte etwas auf dem Feuer. Er hatte alles gesammelt, was sich an essbaren Pflanzen, Kräutern, Beeren und so weiter finden ließ, das alles in einen Topf geschmissen und erwärmte es nun über dem Feuer. Ein interessanter Geruch entwich dieser Mischung.

Ich frage mich, ob Signore Horologius wohl geschickt genug ist, ein Reh zu finden und einzufangen.

war er sich über seine Unfähigkeit, zu jagen durchaus im Klaren. Andererseits hatte er auch keine Lust, sich hier auf Formosa rein vegetarisch zu ernähren.
Man war ja kein Kannibale mit Ernährungsproblemen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 10:50 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Eine ganze Weile später erschien auch Lucius wieder am Waldrand. Schon hier drang ihm der Geruch von Carlos Pflanzenmischung in die Nase.

Habt Ihr Euer Zelt abgefackelt, oder was stinkt hier so erbärmlich?

Am liebsten wäre er rückwärts wieder in den Wald hineingegangen.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:04 
Nein. Ich koche uns ein Mittagessen.

erwiderte er - und hob dann die Vorteile seiner Kochkünste hervor.

Alles rein biologisch und frisch geerntet. Garantiert ohne Giftstoffe. Ist sehr gesund!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:06 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Ob das alles wirklich noch so gehaltvoll ist, wenn ihr alles zusammenschmeißt und verkocht...

Lucius beugte sich über das Feuer, warf einen Blick in den Topf.

Ich hoffe nicht, dass es so schmeckt wie es riecht uns aussieht. Andernfalls sehe ich mich gezwungen, für die Dauer unseres Aufenthaltes zu fasten.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:09 
Verurteilt mein Essen nicht, bevor Ihr es nicht probiert habt!

hielt er ihm empört vor. Dann nahm er zwei Teller und Besteck, reichte einen davon Lucius und schöpfte ein paar Löffel voll auf den Teller des Uhrmachers. Sich selbst gab er dann eine ebenso große Portion.

Ist noch was über. Das können wir dann aufheben und heute Abend aufwärmen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:12 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Lucius musste sich darum bemühen, den Teller gerade zu halten, damit nichts herunterlief. Carlo hatte zu lange gekocht, und die Hälfte seiner Biomischung hatte sich verflüssigt.

Und warum habt Ihr mir jetzt eine Gabel gegeben, aber keinen Löffel?

Er schwenkte den Telle rein wenig, um die Kräutersauce vom Rand zurück zur Mitte zubefördern, klopfte dann sein wenig Sand platt und stellte den Teller darauf.

Ich habe auf meiner Expedition heute zwar noch keine Geister der Vergangenheit gefunden, aber dafür etwas anderes. Und vorläufig wichtigeres.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 11:15 
Ich habe vergessen, Löffel einzupacken.

entschuldigte er sich mit ungerührter Miene, während er zunächst alles feste aufspießte und aß und danach versuchte, die Sauce zusammenzuschieben.
Mit einer Gabel.
Er war eben nicht ganz der hellste, der gute Carlo.
Als er aber Lucius' Einwand hörte, wurde er hellhörig.


Und zwar was?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 12:19 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Ich wusste es, dachte Lucius nur, ich wusste es. Auf Darvinus war kein Verlass, dazu war er viel zu schusselig.

Wenn mich mein Orientierunssinn nicht trügt, dann gibt es recht mittig im Wald eine große Lichtung. Vielleicht sollte wir unser Lager lieber dort aufschlagen. Dann haben wir es einfacher auf unseren Expeditionen, als wenn wir immer wieder vom Strand und hierhin zurück müssten.

Nach einer Weile, die er mit dem Essen kämpfte, legte er die Gabel beiseite und setzte den Rand des Tellers an den Mund.

*Schlürf*

So. Ging viel schneller und unkomplizierter.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 12:24 
Die Idee ist gar nicht mal schlecht.

urteilte Carlo, der weiterhin damit beschäftigt war, mit der Gabel alles aufzuschieben. Es kam einer Sisyphusarbeit gleich.

Wenn der Weg nicht zu weit ist, sollten wir am besten gleich dorthin aufbrechen!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 12:26 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Hat bloß den Nachteil, dass wir dort kein Wasser haben, um das schmutzige Geschirr zu waschen...

murmelte Lucius, der sich gerade auf den Weg zum Wasser machte und dort mit Hilfe von etwas Sand seinen Teller und die Gabel säuberte.

Ansonsten spräche da nichts gegen.

rief er zu Carlo.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 12:30 
Das wird auch irgendwie ohne Wasser funktionieren. Wir werden schon eine Lösung finden, wenn wir erst dort sind.

meinte er nur, der Naturfoscher, der Probleme immer gerne aufschob bis sie ganz dringend waren - wie zuletzt mit den Rudern ihres Bootes.
Er packte sein Geschirr, dass er, um es zu "säubern" nur eben durch den Sand gezogen hatte, wieder ein. Dann begann er, sein Zelt abzubauen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 12:35 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Auch der Uhrmacher, dessen Teller bedeutend besser aussah, packte alles ein, was in seinem Rucksack Platz fand. Ein Seil nahm er jedoch heraus. Damit wollte er später das Boot festbinden, damit kein plötzlicher Tropensturmes wegwehen konnte.
Wobei, bei einem richtigen Sturm half das Seil vermutlich auch nicht viel.
Egal.

Mit einigen Handgriffen lockerte er die Stoffplane, zog sie dann weg. Dann nahm er die Stützpfosten wieder aus dem Boden. Er legte sie neben- und übereinander auf die Plane, wickelte sie damit ein und verschnürte das ganze Paket, um es halbwegs gut transportieren zu können.


Sagt bescheid, wenn Ihr soweit seid.

sagte er zu Carlo, der noch beschäftigt war, und setzte sich auf das Zeltpaket.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 15:56 
Bescheid.

meldete sich Carlo nach einer gefühlten Ewigkeit zu Wort.
Auf dem eingewickelten Zelt hinter ihm saß mittlerweile nur noch ein Skelett, von Spinnweben umrankt, die äußeren Knochen begannen zu gammeln.
Der Naturforscher stand mit geschultertem Rucksack da, die übrigen Habseligkeiten und das Zelt in der Hand.


Sollen wir dann?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 15:58 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Der Uhrmacher sah auf.

Ah, das wird aber auch Zeit.

Er erhob sich von seinem provisorischem Sitz. Er setzte seinen Rucksack auf, klemmte sich das Paket unter den Arm und befehligte seinen Reisebegleiter

Ihr geht voran.

-> Besorgnis. Extreme Besorgnis. Beinahe schon Paranoia.

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Sa 1. Okt 2011, 12:57 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Seid Ihr sicher, dass das der richtige Strand ist? Ich meine, die sehen alle so gleich aus, da könnten wir vorhin im Wald einen falschen Abzweig genommen haben...

Carlo kratzte sich am Kopf und schob seine Brille kurz auf der Nase zurecht - was seine Augen durch das Glas kurz schrumpfen und dann wieder anwachsen ließ.


Ähm... räusperte sich Lucius. Es gibt nur diesen einen Strand auf Formosa.

Tatsächlich?

Ich dachte, Ihr hättet die Insel erkundet. Ja, und dort drüben liegt unser Boot.

Er deutete mit dem Finger in die Richtung. Carlos Blick folgte, bemerkte dann das Boot, mit dem sie hergekommen waren.

Das Boot... murmelte er. Irgendwas war doch mit dem Boot...

Während er grübelnd stehen blieb, ging Lucius näher heran. Als er seine Sache im Inneren verstauen wollte, stutzte er.

Was zum - Keine Ruder! CARLO!

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: Sa 1. Okt 2011, 21:30 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Was denn?

Mit einer Unschuldsmiene, die so überrascht kam, dass sie kaum gespielt sein konnte, trat der Naturforscher näher.

Ihr Experte habt keine Ruder eingepackt. Nein, wozu auch, die Strömung treibt uns ganz von selbst ans Ziel. Doof nur, dass die Strömung nur in eine Richtung strömt!

Vollkommen verdattert sah Carlo Lucius an.

Immer mit der Ruhe. Wir haben Ruder.

Was? Wo?

Helft mir, das Boot anzuheben.

bat dieser, trat an das Boot und hob es ein Stückchen hoch. Lucihs tat es ihm gleich.

Herovrragend! So halten.

So halten... Ihr seid witzig...

sah sich der Uhrmacher etwas überfordert, als er so ohne Vorwarnung plötzlich das ganze Gewicht des Bootes mit Krempel darin alleine zu tragen hatte. Carlo indes krabbelte darunter und kroch mit zwei Rudern in den Händen wieder hervor.

*BUMPF!*

Sofort ließ Lucius das Boot wieder fallen.

Wo habt Ihr die her?

Gestern geschnitzt, als ich die Schafe beobachtet habe. Nicht schön, aber selten.

Naja... Mit kritischem Blick beäugte Lucius die Paddel. Bis nach Porto Vecchio sollen sie halten. Wollen wir?

-> Bauchschmerzen aus dem Nichts

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2012, 17:23 
Ja, ganz ruhig. Na komm, etwas näher an den Strand. Komm schon...

Auf dem hellen Sand Formosas lag niemand anderes als der Naturforscher Carlo Darvinus, mit seiner übergroßen Brille. Durch diese schaute er einen Fisch an, der im Wasser trieb, während er - Carlo, nicht der Fisch - auf dem Bauch liegend langsam näher robbte.

Wann bekommt man schon Gelegenheit, einen unberührten Schachbrettkofferfisch zu beobachten?

war er ganz aus dem Häuschen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Strand
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2012, 17:32 
Eilig kritzelte Carlo etwas auf ein Blatt Pergament.

Aussehen... rechteckiges Profil... verhältnismäßig schmal...

Dann schob er die Notizen grob beiseite, als seien sie unwichtig, und konzentierte sich wieder auf den Fisch.
Der wurde Carlos nun zum ersten Mal gewahr, glubschte mit seinen Augen in die scheinbar schielenden des Naturforschers, zwei Sekunden vergingen - und dann verschwand der Fisch so schnell im Meer, als habe er sich erschrocken und wollte nur noch weg.
So abwegig war das gar nicht.


Schreckhafte Wesen... Menschenscheu...

lauteten denn auch die nächsten Aufzeichnungen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum