Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 10:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2010, 21:27 
Offline
Im Namen der Republik
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Ducale
Beruf: Ratsherr

Im Namen der Republik
Die Pinienstraße nach Porto Vecchio

Während die Zypressenstraße die große Nord-Südstraße darstellt, welche zwischen Palatina und Siena verläuft, der Olivenweg den Ostweg gen Gebirge und Perugia bildet, ist die Pinienstraße die Straße, welche am Rio entlang zum Meer und der dort liegenden Stadt Porto Vecchio führt. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich um eine Allee, die von eben jener Baumart gesäumt wird.

Da der Hauptteil des Verkehrs zwischen der Hafenstadt und der Hauptstadt auf dem Wasser abgewickelt wird, ist eine Reise auf der Pinienstraße ruhig und meistens ereignislos. Nur wenige Leute nutzen diese Route, da der Wasserweg sich als schneller darstellt. Dafür ist die Umgebung mit ihren Hügeln, Hängen, Weinbergen und Olivenhainen auf der einen, und dem befahrenen Fluss auf der anderen Seite ein angenehmer Anblick.

_________________
"Nicht der Titel verleiht dem Mann Glanz, sondern der Mann dem Titel."

Niccolò Machiavelli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Mi 20. Okt 2010, 16:46 
Offline
Verführt nur erfolgreiche Männer
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Pietro
Haus: Palazzo Victoria
Beruf: Kurtisane

Verführt nur erfolgreiche Männer
Die Kutsche hatte die Stadt verlassen und war nun im Umland unterwegs. Leider war das keiner der anwesenden Damen aufgefallen, weil eine lautstarke Diskussion, wohin die Reise gehen würde, ausgebrochen war.
Es war ein hitziges Gespräch da jedes der Mädchen eine andere Theorie verfolgte wohin es ging. Isabella hielt sich in dem Fall zurück, da sie, mal von Victor abgesehen, die einzige war die wusste wohin es ging.


Auf der Pinienstraße unterwegs

_________________
Eine verheiratete Frau greift nach ihrem Kind, eine unverheiratete Frau nach ihrer Schmuckschatulle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 30. Nov 2010, 17:19 
Offline
Verführt nur erfolgreiche Männer
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Pietro
Haus: Palazzo Victoria
Beruf: Kurtisane

Verführt nur erfolgreiche Männer
Warum fahren wie gerade jetzt zurück? Es wurde doch gerade gemütlich.

Bedankt Euch bei Victor, meinte Isabella nur einsilbig.

Aber wir hätten auch bis nach Weihnachten warten können.

Isabella seufzte, ich sagte doch bedankt Euch bei Victor.

Was hat er denn schon wieder anstellt, maulte Francesa, das wir zurück müssen aufs Schiff.

Ja, wenn wir wenigstens ein Haus hätten.

Genau. Weihnachten auf diesem verfluchten Schiff.

Isabella ging nicht weiter darauf ein. Sie schaute aus dem Fenster und ließ die Landschaft an sich vorrüber ziehen.

Richtung Palatina

_________________
Eine verheiratete Frau greift nach ihrem Kind, eine unverheiratete Frau nach ihrer Schmuckschatulle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:07 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Palatina liegt hinter der Urlaubsgesellschaft, es folgt die Fahrt am Rio, der sich am Hügel entlang gen Küste zieht. Cesare sieht still hinaus zum Flusslauf, beobachtet ab und zu eiens der Handelsschiffe, welches diesen rauf oder runter fährt.
Er lehnt sich etwas zurück.

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:09 
Offline
Ironischer Dickkopf
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Antica
Haus: Universität
Beruf: Magister und Student

Ironischer Dickkopf
Gelangweilt tut es der Neffe dem Onkel gleich, lehnt sich aus dem Fenster. Die ersten zwei Meilen war das Reisen noch in Ordnung, danach wurde es eintönig. Er schnauft durch, hat den Kopf auf die Hand gestützt.

Ich will ein Eis Hermelin am Stil.

äußert er etwas gereizt

_________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Otternasen und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Daniele Oceano mein Name. Ich bin Geschäftsmann. :oceano:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:10 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Und was meinst du, sollen wir machen? Zwischen Palatina und Porto Vecchio gibt es keine Raststätte. bemerkt der Foscari

Gedulde dich etwas.

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:11 
Offline
Ironischer Dickkopf
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Antica
Haus: Universität
Beruf: Magister und Student

Ironischer Dickkopf
Vielleicht wenigstens eine Tüte Otternasen?

hofft Ottavio, wendet sich an die Köchin

Prescilla, habt Ihr vielleicht...

Die wirkt indes nicht minder launig

Wie, keine Rast? Dabei müsste ich doch ganz dringend mal...!

_________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Otternasen und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Daniele Oceano mein Name. Ich bin Geschäftsmann. :oceano:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:12 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Wir sind doch eben erst losgefahren!

San Marco stehe mir bei.

macht Cesare die typischen Erfahrungen eines Familienoberhauptes auf großer Reise, wirkt bereits wenige Meilen von der Heimat entnervt

Richtung Küste und Meer

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2011, 21:39 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Porto Vecchio war noch nicht auszumachen, aber dafür waren sie auch wirklich noch zu weit entfernt. Stattdessen begann es am Horizont zu dämmern, es würde ein wenig dunkler und leichte orangefarbene Streifen ließen sich am Himmel erkennen. Dazu wurde es kühler.

Bis es ganz dunkel ist, sollten wir die Hälfte der Strecke hinter uns haben. schätzte Lucius.
Ich habe mich schlau gemacht. Räuber gibt es in dieser Gegend nicht, und überhaupt ist hier des Nachts nichts mehr los. Wir können also getrost etwas abseits des Weges halten und kampieren.

Und das ist absolut sicher?

Nein. Lucius lächelte bloß, als er Giselle anschaute, sah dann aber wieder nach vorne.

Ich kann immer noch nicht ganz glauben, dass ich diesen Blödsinn tatsächlich mitmache. Ist es denn nicht möglich, an einem Tag in Porto Vecchio anzukommen?

Doch, bestimmt. Aber auf dem Landweg bräuchtest du dafür ein schnelles Pferd, nicht so einen Klepper wie Ryan ihn hat.

-> Am nächsten Morgen

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 12. Jul 2011, 17:13 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Inzwischen hatte die Kutsche das Stadttor passiert und fuhr durch eine ruhige Landschaft. Das angenehme Bild sorgte nicht nur dafür das Elisabetha vor sich hin döste. Sondern das auch Armani in einen unruhigen Schlaf gefallen war. Ihn beschäftigte immer noch die merkwürdige Tante Emma.

Wer ist Tante Emma?


Dem Ziel schon ein ganzes Stück näher

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2011, 18:15 
Offline
Verführt nur erfolgreiche Männer
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Pietro
Haus: Palazzo Victoria
Beruf: Kurtisane

Verführt nur erfolgreiche Männer
Die Kutsche fährt nun schon eine ganze Weile. Doch den drei Damen scheint nicht langweilig zu werden. Man hat den mitgenommenen Picknickkorb geöffnet. Ihm eine Flasche Wein entnommen und geöffnet.
Etwas beschwipst feuern sie den Kutscher an schneller zu fahren.




Langweilig

_________________
Eine verheiratete Frau greift nach ihrem Kind, eine unverheiratete Frau nach ihrer Schmuckschatulle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2011, 17:50 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Seid Stunden sind wir nun schon unterwegs. Zwischenzeitlich haben wir eine Pause eingelegt und ein Picknick gemacht.
Carla und Florentin haben einträchtig Stefans Brief und Karte studiert. Doch auch keinen Hinweis gefunden. Interessanterweise beklagten sie sich beide nicht darüber.
Jetzt saßen die beiden hinten in der Kutsche und schliefen.


Gespräche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2011, 13:59 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Während die Hinfahrt noch spannend für die Mädchen war, weil sie genauso wenig wussten wie ich, was uns erwartete. So rechnete ich damit das sie sich auf der Rückfahrt langweilen würden. Doch das war nicht der Fall. Beide hatten Muscheln und Strandgut gesammelt und Florentin erzählte in einem langatmigen Vortrag was sie damit alles verzieren wollte. Carla zeigte keine Interesse daran und überließ großzügig ihrer Schwester ihre Beute. Allerdings war sie artig genug um deren Vortrag zu lauschen.

Straßenwechsel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 10:49 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Die Reise geht weiter am Rio, die Kutschenräder rattern über die Pinienstraße Richtung Osten. Es wird langsam etwas dunkel, der Spätnachmittag ist erreicht, und die Farben driften ins Rot-Violette ab.
Der Foscari lehnt sich kurz durchs Fenster nach draußen.


Hoffentlich erreichen wir die Stadttore vor Torschluss. Ich habe keine Lust draußen zu kampieren.

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 10:52 
Offline
Ironischer Dickkopf
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Antica
Haus: Universität
Beruf: Magister und Student

Ironischer Dickkopf
Wäre doch einmal eine gelungene Abwechslung nach dem Strandurlaub.

lehnt sich der Dandolo auf seinem Sitz zurück

_________________
Je weniger die Leute davon wissen, wie Otternasen und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Daniele Oceano mein Name. Ich bin Geschäftsmann. :oceano:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2011, 10:52 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Soll ich Euch jetzt das Seil reichen, Ser?

Mir wäre ein dickes Kettenhalsband lieber, Servatio.

verzieht der Foscari mit Blick auf seinen Neffen den Mund, den das alles nicht zu stören scheint

Noch rechtzeitig in den schützenden Mauern

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2011, 20:55 
Offline
Liebhaber der Gezeiten
Benutzeravatar

Schicht: Cittadino
Heimat: Città Nuova
Haus: Uhrmacherei
Beruf: EUIV-Tutorial

Liebhaber der Gezeiten
Der Wind hätte jetzt an Lucius' Ohren vorbeibrausen er selbst dem Rausch der Geschwindigkeit verfallen können, hinter sich nur Staub aufwirbelnd, während ihm die Haare nach hinten fliegen könnten,…

…wenn Ryans Pferd, das sich Lucius für die Reise nach Porto Vecchio geborgt hatte, nicht so ein lahmer alter Klepper wäre.


Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wär mein Vater Millionär. So ist er nur ein Komponist, und schreibt am Tag 'nen Haufen Mist.

zitierte der Uhrmacher daher diesen alten Spruch.
Den Wagen, den er auf der Hinfahrt noch dabei hatte, hatte er zurückgelassen, um schneller anzukommen. Denn er musste so oder so durch die Altstadt, doch je näher der Palio rückte, desto unwilliger wollte er durch ein anderes Viertel reisen.
Aber auch ohne zusätzliche Last kam das Pferd nicht sonderlich schnell voran. Er musste sich noch ein eigenes Pferd zulegen, das war Lucius klar. Wenn er das Geld übrig hatte. Schließlich musste er nun für ein weiteres, großes Gebäude samt Gutshof Unterhalt leisten - und bald ein weiteres Mitglied seines Haushaltes versorgen.

Und das war auch der Grund, weshalb er alleine nach Hause ritt. Giselle hatte ihm anvertraut, sie könne die Reise nur schwerlich antreten. Lucius wollte dableiben, aber dagegen hatte seine Frau widersprochen. Solle er gehen und sich beim Palio und Weinfest vergnügen, sie käme auch allein zurecht. Ihr Blick hatte ihm verraten, dass ihr das durchaus ernst war, aber es gefiehl im dennoch nicht. Sicher, mit ihrer guten Hoffnung hätte sie in der Stadt so wenig von den Feierlichkeiten gehabt wie im Meerhuus, aber so konnte zumindest Lucius Spaß haben.
Giselles Worte.
Er glaubte nicht, dass er unter diesen Umständen würde Spaß haben können
.

-> Ich bin wieder hier // in meine Revier…

_________________
Bild

Carlo Darvinus, Naturforscher | Cristian, "Antiquitätenhändler" | Opa Hoppenstedt, selbiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2012, 23:25 
Offline
Tüftler und Maschinenbauer
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: van Tiehnsches Anwesen
Beruf: Architekt und Erfinder

Tüftler und Maschinenbauer
Zusätzlich dazu wollte er sich nach der wochenlangen Reise auf dem Schiff auch endlich mal gründlichst das Salz von der Haut schrubben. Diese Gedanken und seine Arbeit im Kopf wurde es schnell Abend und sie sahen schon bald die Stadt am Horizont. Immer mehr Höfe und kleinere Ansammlungen von Hütten machten einem klar, dass man schon bald in der Stadt sein würde.

Leonard hatte sich von einem der Kutscher, nicht dem auf seinem Karren, sagen lassen, dass er bis er eine Bleibe gefunden habe, seinen Krams wohl in der Markthalle von Palatina unterbringen könnte, der Betreiber sei ganz umgänglich und fair.

Was die Übernachtung anging, so blieb im nichts anderes übrig als sich für den kommenden Monat und bis er ein Haus gefunden hatte, dass er beziehen wollte, eine Schlafstatt in einem der Gasthäuser anzumieten. Der Kutscher meinte zu der Frage, dass das "Gasthaus zum Lord Helmchen" in San Pietro oder, wenn man das Geld besaß, besah er sich den alten Mann, auch das "Albergo Bellagio" im Stadtteil San Paolo sich zum nächtigen anbieten würden.


Ein paar Karrenlängen bis zum Westtor

_________________
Leonard van Tiehnen


"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Pinienstraße
BeitragVerfasst: So 24. Aug 2014, 12:18 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ich hatte mich bewusst für den Landweg entschieden. Die Tatsache das wir mit der Fähre schneller gewesen wären war mir schon bewusst. Doch ich hatte wirklich keine Lust auf das ständige aus und einladen des Gepäcks. Lieber wieder ich noch eine Zwischenübernachtung im alten Turm einlegen.

weiter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum