Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 255 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2008, 22:12 
Offline
Künstler
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Künstler
Im Urlaub: Ja

Künstler
Ahh, ich Grüße Euch, Signore Foscari.
Nein, ich habe einen furchtbaren Kater! Ich kann jetzt echt keinen Alkohol mehr sehen! meint er mit blasser Miene

Ihr als erfahrener...ähh...Genießer....habt nicht vielleicht einen Tipp, wie ich eben diesen Kater loswerden könnte? will er wissen, wird dann plötzlich grün.

Ohhh, ist mir schlecht, ich glaube ich muss mich ....uhhh... kränkelt er Engländer

_________________
"Wer sich mit Liebe wappnet, überwindet Zorn, Elend, Übermacht und Missgeschick."
"Der Mensch soll nicht lachen, wenn die ganze Welt weint." Michelangelo Buonarotti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2008, 22:15 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Solltet Ihr Euch übergeben müssen, dann bitte durch ein fenster zur Straße hinaus, da stört es mich nicht. meint Julius gelassen.

Also ich habe mit Katern ja überhaupt keine Erfahrung, habe ja auch in meinem Leben noch nie über den Durst getrunken schwindelt der Baumeister mit einem Engelsgesicht.

Seht aus, als hättet Ihr Euch doch wieder einbekommen meint er, als er merkt, dass John es sich wohl doch noch verkneifen kann.
Dann sieht er verzweifelt den Foscari an, als wollte er sagen : Tu was, wenn der mitkommt sind meine Keller nachher leer! HILFE!

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 11:43 
Offline
Wohlhabend
Benutzeravatar

Schicht: Nobildonna
Heimat: Città Antica
Haus: Anwesen der Farnese

Wohlhabend
Im Trab reitet Antonius den Gang durch das Tor zum Haus entlang. Er schwenkt dann Zum Haupttor und steigt von seinem Tier ab. Dieses tänzelt leicht als er dem Tier die Zügel über den Kopf wirft. Mit großen Schritten geht Antonius auf die Tür zu. Klopft dreimal laut dagegen.
Ist hier wer zuhause! Brüllt er in die Richtung der Türe. Klopft danach noch zweimal.

_________________
So spricht Patricia Farnese, So spricht Antonius Belltoni
So spricht Benvulio Farnese, Patricias Vater
So sprechen die Diener des Hauses (von allen Nutzbar die im Haus sind)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 15:09 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Wer ist das denn schon wieder meint er, als er ein undeutliches Klopfen vernimmt

und was hat er unerlaubt bei mir im Hof verloren?

Leicht verärgert geht er zur Türe und macht sie auf, steckt seinen Kopf heraus und blickt zum Haupteingang

Signore, wer beim verfaulten Zahn des Candiano hat Euch erlaubt, mein Grundstück zu betreten? Hat Euch eure Mutter keinen Anstand beigebracht? weißt er den Fremden zurecht, kann er doch solche aufdringlichen Menschen überhaupt nicht leiden

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 15:46 
Offline
Wohlhabend
Benutzeravatar

Schicht: Nobildonna
Heimat: Città Antica
Haus: Anwesen der Farnese

Wohlhabend
Antonius verneigt sich leicht, versucht dann ruhig zu reden und nicht wirklich laut zu werden.
Verzeiht, mein Herr doch ich suche jemanden. Ich bin Antonius Belltoni. Vor knapp zwei Stunden ist meine Verlobte spazieren gegangen.
Die blutige Nase ist noch zu erkennen.
Wir hatten eine Auseinandersetzung mit einem Bediensteten gehabt, und nun ist sie fort. Ihr ehrenwerter Vater würde mich umbringen, wenn dem Mädchen was passieren würde
Zumindest von jemand anderem als von mir, denkt sich Antonius. Er macht eine gekonnte Pause um es vielleicht etwas spannender wirken zu lassen, dann fährt er fort.
Ich weiß nicht ob Euch das Haus am Hügel bekannt ist, doch ich suche Signorina Patricia Farnese, die Tochter des Benvulio Farnese. Meine Verlobte. Habt Ihr sie gesehen, eventuell an Eurem Haus? Sie trug ein Kleid, ich glaube rot war dieses.
Dann schaut er zu Julius. Abwartend und nervös zugleich. Doch, dieses mal hofft Antonius auf Hilfe. Von Gott oder sonst wem . Oder das sich Patricia wohlmöglich doch hier aufhalten würde.

_________________
So spricht Patricia Farnese, So spricht Antonius Belltoni
So spricht Benvulio Farnese, Patricias Vater
So sprechen die Diener des Hauses (von allen Nutzbar die im Haus sind)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 16:20 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Julius regt sich wieder etwas ab, als er merkt, dass der Mann doch mehr Manieren hat als gedacht. Irrtümer können jedem mal passieren.
Er tritt ganz aus der Tür heraus.


Entschuldigt mein schroffes Auftreten, ich dachte, Ihr wäret hier mit Absicht eingedrungen. meint er ehrlich, aber irgendwie ist ihm der Kerl trotzdem unsympathisch. Irgendetwas ist faul an der Geschichte.

Ich verstehe. Ich kenne den alten Farnese persönlich. Und seine Tochter auch, glaube ich überlegt er flüchtig, ob er sie schon mal auf einer offiziellen Veranstaltung getroffen hat. Sicher ist er sich aber nicht.

Ich bin Juius Capuletti. Ihr seid neu in der Stadt? will er wissen.

Aber es tut mir Leid, ich habe Eure Verlobte sicherlich nicht gesehen. Außer, sie hat sich in meinem Weinkeller verlaufen fügt er ironisch hinzu.

Wenn Ihr wollt kann ich Signore Foscari fragen, ob er sie gesehen hat.

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 18:00 
Offline
Wohlhabend
Benutzeravatar

Schicht: Nobildonna
Heimat: Città Antica
Haus: Anwesen der Farnese

Wohlhabend
Antonius mustert nun den Mann vor sich. Er stellt sich nun gerade hin.
Ja, ich bin neu hier. Erst seid knapp einem Monat in dieser Stadt. Und dass Ihr den alten Farnese kennt ist gut möglich. Doch geht es mir nun nicht um ihn, sondern um seine Tochter. Es wäre wirklich freundlich von Euch, wenn Ihr den Herren fragt. Denn es wäre unverzeihlich, würde dem Kind was zustoßen.
Er sagt alles mit Nachdruck, als wäre Patricia ein wertvoller Schatz. Das Julius Patricia mal gesehen haben könnte wäre gut möglich. Vielleicht bei einer der Veranstalltungen die ihr Vater mal gab.
Ungeduldig wippt der Mann vor der Tür hin und her. Innerlich schwört er sich Rache an Patricia zu nehmen. Da diese verantwortlich ist für diese Schmach an anderen Türen klopfen zu müssen um sie eventuell zu finden.

_________________
So spricht Patricia Farnese, So spricht Antonius Belltoni
So spricht Benvulio Farnese, Patricias Vater
So sprechen die Diener des Hauses (von allen Nutzbar die im Haus sind)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2008, 18:09 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Irgendetwas stinkt hier ganz gewaltig, denkt sich Julius, als er die Erklärungen seines Besuches hört. Vielleicht liegt es daran, dass dieser Antonius - ganz im gegenteil zu dem, was er sagt- eigentlich überhaupt nicht besorgt, eher zornig erscheint.
Vielleicht bildet sich Julius das alles auch nur ein.


Gut, wartet bitte kurz, ich werde rein gehen und die Herrschaften drin fragen meint er und dreht sich um, um in die Küche zurückzukehren.

Kurz erklärt er Cesare und John die Situation.


Ihr habt sie nicht zufällig gesehen? Ihr kennt ja sicherlich die Tochter des alten Farnese!

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2008, 21:02 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Signore Goldentree, ein Spaziergang in der freien Natur ist immer sehr erfrischend. Die Vögel und rauschenden Bäche begeistern den Musiker, die Höhen der Berge, die herbstlichen Farben des Waldes den Maler, die Gerüche des nassen Heus beider Geruchsinn; warum unternehmt Ihr keinen Ausflug im Umland? Besonders der Wald ist anzuraten meint der Patrizier im Vertrauen, bemerkt dann die Rückkehr des Hausherrn

Die Familie Farnese ist doch stadtbekannt, Julius. Ich kenne den Vater, die Tochter nur vom Äußeren und vom Namen her. Aber so, wie Ihr es mir schildert, kommt dieser "Verlobte" mir nicht sonderlich geheuer vor, wenn ich offen sprechen darf.

Gebt ihm vielleicht ein Glas vom Schnaps, vielleicht vergisst er dann sein Vorhaben wieder...?

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:00 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Natürlich ist sie stadtbekannt, aber seine Tochter kenne ich nicht, hatte nur einige male mit dem alten Farnese zu tun. erklärt er, meint dann aber:

Das mit dem Schnaps ist vielleicht keine gute Idee, sieht nicht so aus, als würde er viel vertragen. Oder er ist einer der Leute, die aggresiv werden, wenn sie trinken kann er sich gut vorstellen.

Wollt Ihr vielleicht mit heraus kommen und es ihm selber sagen?

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:01 
Offline
Künstler
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Künstler
Im Urlaub: Ja

Künstler
Ein Spaziergang, so so denkt sich John.

Warum eigentlich nicht? Die natur ist immer inspierierend! setzt er sich in den Kopf, noch zum Wald zu gehen.
Obwohl er keine Ahnung hat, wo der denn eigentlich ist.

_________________
"Wer sich mit Liebe wappnet, überwindet Zorn, Elend, Übermacht und Missgeschick."
"Der Mensch soll nicht lachen, wenn die ganze Welt weint." Michelangelo Buonarotti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:05 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Was soll ich schon großartig sagen, ich denke, ich habe dieselbe Beziehung zu den Farnese, wie Ihr sie habt. Allerdings... wenn Ihr wollt, - und er anscheinend keinen Alkohol verträgt -kann ich ihm einen Baldriantee anbieten? vermutet Cesare leicht ironisch, sieht zu Goldentree, der über seinen Vorschlag nachdenkt

Ja, und reizvoll! Geht hin! Seht sie Euch an! Gottes Schöpfung!

Und geh endlich weg! Lass meinen Brandschnaps in Ruhe! Und hör mir auf, alles wegzusaufen!

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:15 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Danke Cesare, Ihr seid ein Genie! Meine Weinvorräte sind gerettet!

Ich kann Euch ja ein Essenspaket machen lassen, oder Ihr kauft Euch noch etwas unterwegs. Es ist ganz einfach, verlasst die Stadt nach Süden in Richtung der Berge, und schon seid Ihr bei den Wäldern. erklärt er.

Er wendet sich wieder an Cesare.


Ich werde ihm einfach sagen, dass Ihr auch nichts wisst. Bin gleich wieder da. meint er und geht wieder nach draußen.

Signore Belltoni, auch Signore Foscari weiß nichts über Eure Verlobte! Habt Ihr schon einmal nachgesehen, ob sie inzwischen vielleicht wieder zu Hause ist? suggeriert er, um ihn los zu werden.

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:16 
Offline
Künstler
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Künstler
Im Urlaub: Ja

Künstler
John ist gleich hellauf begeistert von der Idee, endlich aus dieser Stadt heraus zu kommen.

Danke nein, es reicht, wenn ich mir etwas unterwegs kaufe. Ich gehe gleich los.

_________________
"Wer sich mit Liebe wappnet, überwindet Zorn, Elend, Übermacht und Missgeschick."
"Der Mensch soll nicht lachen, wenn die ganze Welt weint." Michelangelo Buonarotti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:20 
Offline
Wohlhabend
Benutzeravatar

Schicht: Nobildonna
Heimat: Città Antica
Haus: Anwesen der Farnese

Wohlhabend
Antonius schaut nun erzürnt auf den Herren vor sich. Er ballt die Hände zu Fäusten.
Glaubt Ihr etwa, wenn sie zuhause wäre würde ich hier sein?!
Er brüllt und man hört nun deutlich die Wut in seiner Stimme. Er geht zu seinem Pferd und schwingt sich auf diesen.
Wenn ihr dieses Weibsbild seht, so schickt sie mir unverzüglich zurück! Ohne jede Verzögerung!
Sie wird leiden, mehr als leiden. Das schwört sich Antonius und schaut nun zornig zu Julius.






Hier geht es mit Antonius weiter

_________________
So spricht Patricia Farnese, So spricht Antonius Belltoni
So spricht Benvulio Farnese, Patricias Vater
So sprechen die Diener des Hauses (von allen Nutzbar die im Haus sind)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 19:23 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Solange Julius dem Künstler nicht noch was Salziges wie Schinken mitgab, und keinen weiteren Durst bekäme, sollte es Cesare nur recht sein.
Er lehnt sich etwas im Stuhl zurück, schaut triumphierend zum geretteten Capuletti-Schnaps, ruft dann noch hinterher zu Goldentree


Am besten, ihr folgt immer dem Weg bis zu den Windmühlen, und dann zum Fuß der Berge! Nicht zu übersehen, und...

ihm stockt kurz die Stimme

Aber Moment, ich meinte doch die Laubwälder, im Norden, nicht den dunklen Mischwald! Goldentree! Zurück, ich...!

aber der Engländer ist schon zu weit fort, sodass Cesare nicht mehr rechtzeitig sagen kann, dass er ins Verderben läuft...

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 21:50 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Julius sieht, zünisch grinsend, zu, wie dieser aufgeblasene Eindringling davonreitet. Jetzt hatte er sein wahres Gesicht gezeigt.

Hoffentlich macht er wenigstens das Portal zu meint er, während er zurück in die Küche geht.

nanu, Signore Goldentree ist schon weg? Er hatte es wirklich eilig!

Erfreut meint er sodann:
Na endlich, dann können wir uns ja endlich mit dem eigentlichen Expeditionsziel beschäftigen! Wollen wir? fragt er und geht schon einmal zur Treppe.


Hier geht es weiter mit John

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 21:51 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Expeditionsziel? Ach so, die Katakomben! Natürlich, ich komme sofort!

erklärt sich Cesare bereit, steht auf, geht zum Hausherrn, folgt ihm hinab in die Kellertreppe, in Gedanken an alten Römerwein

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 21:53 
Offline
Baumeister und Gelehrter
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Capuletti
Beruf: Bibliothekar
Im Urlaub: Ja

Baumeister und Gelehrter
Gut.

Julius drückt cesare eine Laterne in die Hand und nimmt sich selbst eine, dann steigen sie die Wendeltreppe hinab.

Unten angekommen schließt Julius die Tür zum Weinkeller auf und schnürt den Faden an der Klinke fest.


Nur zur Sicherheit. Die Keller sind sehr weitläufig, und wir müssen eine Weile gehen.

_________________
"Plaudite, amici, comoedia finita est!" Ludwig van Beethoven, auf dem Sterbebett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Palazzo Capuletti
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2008, 21:57 
Offline
Handelsherr
Benutzeravatar

Schicht: Patrizio
Heimat: Città Antica
Haus: Markthalle/Ca' Foscari
Beruf: Kaufmann

Handelsherr
Cesare schaut recht erfreut, als er die Laterne in die Hand gedrückt bekommt, meint fast glücklich in venezianischer Mundart

Isset at wieda Sank Martin? Wie schön! lobt er, sieht, wie Julius den Faden verbindet

Meint Ihr wirklich, es ist so weiträumig? Habt Ihr denn noch nicht in Euren Büchern geschaut, ob über diese Anlage etwas bekannt ist?

_________________
Cesare Foscari

Oberster Verwalter der Markthalle, Besitzer des Landgutes Sant' Ambrogio. Kaufmann, Ratsherr, Wein- und Kunstliebhaber.

Das Decamerone en miniature: Die Euganeischen Anekdoten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 255 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum