Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Fr 4. Jun 2010, 23:50 
Offline
Im Namen der Republik
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Città Antica
Haus: Palazzo Ducale
Beruf: Ratsherr

Im Namen der Republik
Die seichten Gewässer um Porto Vecchio

Bild


Kristallklares Wasser umgibt die Ufer und Küsten, und kleine Wellen schwappen im Rhythmus vor sich hin. Fischerboote und kleine Schiffe, welche die Küsten entlang fahren, prägen das Bild. Die Fischgründe hier sind reichlich und ermöglichen einen guten Fang, und große Lastkähne oder Galeeren, die auf dem Weg nach Porto Vecchio sind, um anschließend nach Palatina zu gelangen, durchqueren zuerst die Bucht, nachdem sie das Tyrrhenische Meer passiert haben.

_________________
"Nicht der Titel verleiht dem Mann Glanz, sondern der Mann dem Titel."

Niccolò Machiavelli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Sa 5. Jun 2010, 01:29 
Offline
Herr der Hermeline
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Fortezza San Vittorio
Haus: Castello
Beruf: Renaissancefürst

Herr der Hermeline
Als die Flotte weiter aufs Meer hinausfährt, ebbt die Ruhe an Deck ab. Die Dogenberater und seine Exzellenz steigen wieder nach oben, sehen hinaus auf die weite, blaue Flur.
Die Galeeren nehmen Formation an, zwei fahren vorne voraus, vier nach backbord, vier nach steuerbord, zwei bleiben zurück. Der Bucintoro indes fährt in der Mitte dieser Kreisformation, umgeben von verteilten Gondeln.

Braccioleone ist wieder an den Bug getreten, hinter ihm steht der Sekretär Prestobiscotto mit der Schatulle, welche nun geöffnet ist:
Auf Samt liegt ein verzierter, wertvoller Goldring.


Die Vermählung mit dem Meer

_________________
"Eine Republik zählt mehr große Männer als eine Monarchie; in jener wird die Tapferkeit fast immer geehrt, in dieser fürchtet man sie sehr."

Niccolò Machiavelli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 17:24 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Liana rudert im Gleichtakt mit dem Lotsen und lässt sich jeden Muskel in ihren Armen einzeln anspannen, da sie das Gefühl genießt, endlich wieder etwas sinnvolles zu tun....Ja...wahrscheinlich war die See wirklich das Richtige für sie. Stehlen und herumstreunen- gut und schön, aber es lief doch immer wieder darauf hinaus, dass man fliehen musste, sich verstecken und manchmal sinnloser Weise jemanden verletzte.
Auf dem Schiff des Don würde es anders sein. Eine Mannschaft, die gemeinsam durch dick und dünn ging, Leute, die taten, wonach ihnen der Sinn stand, keine Flucht, keine Furcht, keine Hämmungen.......[strike]Vorrausgesetzt natürlich, die Crew wird dich akzeptieren...[/strike]...
Diesmal war die Stimme nur leise gewesen, doch ihre Worte hatten zum ersten Mal wirklich Lianas Herz getroffen. Sie hatte nicht einmal den Mumm, um zu streiten.

Plötzlich schreckt sie aus ihren Gedanken hoch; sie sind auf offener See.


Ähm...signore: Der Don erwartet uns um Mitternacht und zwar vor einem schiff der Marine...sollten wir also nicht besser ein paar Maßnahmen ergreifen, damit wir den Soldaten nicht unbedingt in die Arme laufen?

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:21 
Marine? Ach, papperlapapp, alles überbewertet, der ganze Verein. Warum sollten die Interesse an einem alten, moddrigen Ruderboot haben, das da vorbeirudert?

wirft der Steuermann irgendwelche Warnungen in den Wind - und hält dann ein, als es ein letztes Mal aus der Richtung der Höhle kracht und donnert.
Eine Staubwolke legt sich über die Küste, Langusten Luigi hält ein


Das war's wohl lässt er das Paddel etwas locker

Wie heißt der Kahn, wo wir uns treffen wollten, sagtet Ihr?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:26 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Nun, meine genauen Anweisungen lauten, dass wir uns eine Stunde vor Mitternacht mit dem don an der anlegestelle der..."Preziosa" treffen sollen. Keine Ahnung, weshalb er gerade dieses Marineschiff als Treffpunkt gewählt hat.....und wenn Ihr Euch keinerlei Gedanken über die marine macht.....ein freches Grinsen tritt auf ihre Lippen....Warum habt Ihr mich dann beinahe aufgespießt, als ich in Eure Höhle kam?

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:29 
Weil niemand sagen soll, dass die Marine Langusten Luigi ausgemacht hätte - in diesem Falle hätte ich Euch nämlich sofort aufgespießt betont er, sieht in die Ferne, um die Silhouette der entfernten Hafenstadt auszumachen

Dürfte bald auch dunkel werden. Wnen wir uns beeilen, sind wir rechtzeitig da. Die Bastarde von der Marine können uns mal kreuzweise. Die werden uns nie ausmachen!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:35 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Grinst und inzwischen sind ihre Augen nichtmehr abweisend, sondern freundlich und ein Funkeln von Abenteuern ist in ihnen auszumachen

Ihr hättet mich nicht sofort aufgespießt.....Ich bezweifle nicht, dass Ihr besser kämpft als ich, aber eine Weile hätte ich mich durchaus meiner Haut erwehren können....
neckt sie, wird dann jedoch wieder einigermaßen ernst

Also gut...wenn Ihr meint, sie werden uns nicht bemerken....ich muss Euch wohl vertrauen, wie es aussieht...aber sehen wir zu, dass wir rechtzeitig am Treffpunkt sind....ich bin gespannt, was für ein Schiff der Don aufgetrieben hat...sie zögert einen Moment und wagt es dann doch zu fragen, da sie ahnt, dass der ältere Mann nicht so garstig ist, wie er tut....
Wie ist die Crew denn so?

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:42 
Die Crew? Ein Sauhaufen aus Idioten, Taugenichtsen und Leuten mit Pasta im Hirn! Das schlimmste Beispiel ist der Kapitän persönlich grantelt er, rudert in Richtung Porto Vecchios

Ich bin damals nur dazu gekommen, weil der Don nicht den eigentlich gesuchten Steuermann auftreiben konnte. Ein Mann namens "der total bekloppte Pampelmusen-Joe". So kam ich zur Mannschaft - und blieb dann sechs Jahre länger als gedacht fügt er hinzu, zeigt die Zähne

Ich wette, der "leise Fernando", Ron Rico und Herr Ersatzschadensklage ist auch dabei. scheint er schon das schlimmste zu befürchten

Besser, ich kehre daher zurück, bevor die noch Mist bauen und in Schwierigkeiten kommen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:46 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Kurzum...es wird recht lustig, wenn man ein wenig Verstand hat?

Aber...blickt ihn plötzlich mit einer Spur Misstrauen an...Ihr meintet doch vorhin noch zu mir, der Don wäre ein großartiger Captain.....war das eine Lüge, oder könnt Ihr euch nur nicht entscheiden, was Ihr erzählen wollt?

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:49 
Der Captain hat Euch auch auf seinem Kahn anheuern lassen, obwohl Ihr eine Frau seid - was weiß ich denn?!

gibt er grantig von sich.
Und bemerkt erst jetzt, dass er mit einer... eienr FRAU auf... auf einem BOOT auf dem WASSER ist


Grundgütiger! Jetzt ist's mir auch schon passiert! ist er wie perplex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 19:57 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Ts...blickt ihn spöttisch an
Wenn es um Frauen und Aberglauben geht, seid ihr Piraten aber auch gan schöne Hosenscheißer, was? ihre Stimme ist unverkennbar kühler geworden
Rum saufen und sich mit Ruhmestaten brüsten und dann vor Angst anfangen zu zittern, weil eine Frau auf den Planken steht!
Wie gesagt...beschwert Euch beim Captain, wenn Ihr ein Problem mit mir habt....ich garantiere Euch, dass Ihr die Fahrt bis Porto Veccio noch heil überstehen werdet.
ein angriffslustiges Funkeln in ihren Augen, ein kalter Blick, dann widmet sie sich wieder dem Paddel

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 20:02 
Glaubt mir, ich werde mit dem Plüschvieh noch ein ernstes Wort wechseln - bis dahin... Rudert!

hält er das Thema für erledigt, legt sich mit ihr ins Zeug, um noch vor EInbruch der Dämmerung wieder nach Porto Vecchio zu gelangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 20:07 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Lianas Ruderschläge sind kraftvoll und dennoch so gut wie mühelos. Das Leben als Streunerin hat sie recht gut durchtrainiert und sie ist einiges gewöhnt...allerdings hat es auch nicht gerade dazu beigetragen, ihr Temperament zu besänftigen.
Sie geht nicht weiter auf ihre Diskussion mit dem Piraten ein und blickt sich um. Die Umrisse Porto Veccios werden deutlicher gegen den Himmel, der langsam von der Nacht mit einem Schleier aus Dunkelheit umwoben wird. Schon bald hebt die Hafenstadt sich als schwarze Silouette gegen den letzten Rest des Tageslichtes ab, welches sich noch an die Wolken klammert.
Die Minuten ziehen dahin, ohne, dass das Schweigen an Bord des kleinen bootes gebrochen wird.
Erst, als die inzwischen vollständig heraufgezogene Dunkelheit die erstenSchiffe offenbart und in der Schwärze die Kaimauern zu erahnen sind, fragt liana mit leiser Stimme


Was meint Ihr; gehen wir hier an Land, wo die Laternen nicht angezündet sind, oder rudern wir Näher an den Treffpunkt heran und wagen uns in das Licht?
Ich meine...unauffällig sind wir nun wirklich nicht gerade...Ihr Blick huscht zu der riesigen Truhe, die den Höhlenboden zerfurcht hat, über das Steuerrad bis hin zu dem schweren Anker und dem Alkoholschrank

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2011, 11:30 
Wir rudern natürlich so nah wie möglich heran - meint Ihr, ich will den ganzen Kram über die halbe Hafenpromenade schleppen?

ist der Steuermann über die Idee nicht sondelrich begeistert, sieht dann zu der ganzen Last, die sich wie ein kleiner Berg in der Nacht abzeichnet, das nach unten dürckt, den Bug vorne leicht nach oben hebt

Als ob wir auffällig wären!

wiegelt er ab, meint dann harscher

Rudert lieber, statt zu schwatzen!

Im Hafen des Löwen... Stiers... was auch immer!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 12:21 
Offline
Herr der Hermeline
Benutzeravatar

Schicht: Nobiluomo
Heimat: Fortezza San Vittorio
Haus: Castello
Beruf: Renaissancefürst

Herr der Hermeline
Das Geschwader aus Galeeren, Gondeln, Beibooten und dem Dogenschiff verlässt die Hafenstadt wieder, erreicht das Küstenmeer. Man hält weiter auf die offene See zu.

Der Doge indes hat nur ein neutrales Lächeln für die Spiele der Männer über


Meine Herren, ich wette nicht. Nicht, wenn ich keine Möglichkeit habe, meine Chancen einzusehen. Und da ich vom Rennen nichts mitbekomme - ist es völlig verfehlt, einen Einsatz abzugeben spricht er nur Ein Risiko mit Glück... nimmt nur ein Narr in Kauf.

Außerdem...

wird er selbstsicherer, was bei seinem Ego erst recht zu einschüchternder Gestik führt

... spiele ich lieber die Bank. Die gewinnt immer.

Lentocappucino deutet indes an, dass sie bald da sind. Braccioleone erhebt sich, nickt den anderen, etwas baff aussehenden Dogenberatern zu.

Guten Tag.

_________________
"Eine Republik zählt mehr große Männer als eine Monarchie; in jener wird die Tapferkeit fast immer geehrt, in dieser fürchtet man sie sehr."

Niccolò Machiavelli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 13:12 
Die Crew betrachtet ihren Captain. Die Hafenstadt erscheint nur noch in der Ferne als glühendes Schimmern hinter schwarzen Wellen. Seit einiger Zeit hatte keiner mehr etwas gesagt.

Also, Capitano?

Der Don betrachtet seine Leute genau. Er hebt die Augenbraue

Ich habe es gestern gesagt, ich sage es heute, und ich werde es auch morgen sagen: solange ich hier Captain bin, kommt kein Weibsbild an Bord! Das wäre gegen den Codex!

laute, jubelnde Zustimmung vonseiten der Männer.

Also geht endlich an Eure Posten! Ich will so schnell wie möglich noch ein paar Leute mehr gewinnen, sonst fährt der Kahn nicht!

wird er lauter, schlägt mit eienr Eisenkugel kurz vor einigen verwirrten Piraten auf.
Die deuten nur zögernd zu Liana


Aber... aber Don...!

Nichts weiter! Arbeiten! wird er lauter, sieht dann zu Liana Und Leutnant, sorgt dafür, dass dieses faule Pack in Schwung kommt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 15:38 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Ein Lächeln breitet sich auf Lianas Gesicht aus und ihr Herz macht einen freudigen Hüpfer. Jetzt war sie Teil der Crew, egal, ob sie sich vor den anderen Männern noch beweisen musste, oder nicht.
Sie salutiert vor dem Don


Aye, Captain!

Damit wendet sie sich um und geht über Deck zurück zur Takelage, um nach etwaigen Verfolgern ausschau zu halten, die im Halbdunkel als schwarze Masse zu erkennen sein sollten.
Ob sie Angst vor der Besatzung haben musste? Nein! Sie konnte gut genug kämpfen, um sich im Notfall zu verteidigen und außerdem wusste sie....dass sie keine Angst vor diesen Männern haben KONNTE- beim besten Willen nicht. Irgendetwas ließ dieses Gefühl nicht zu.
Liana kann sich auch nicht vorstellen, dass die Männer sie für den Rest ihrer Zeit an Bord der "Preciosa" weiterhin nicht anerkennen würden...vielleicht hoffte sie es auch nur...

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 15:52 
Captain, mit Verlaub, ich muss...

Das Steuer halten! Kurs nach Porto Vecchio! ist sich der Captain sicher.
Die Crew hält ein


Porto Vecchio? Von da kommen wir doch gerade!

Nicht das Porto Vecchio, sondern Porto Vecchio auf Korsika! wird der Piratenanführer ungehalten Wir werden zu diesen verdammten Genuesen segeln. Die kaufen einem jeden Ramsch ab, so wie diese Galeone...!

äußert er. Der Kommandnat in der Nähe nickt, gibt Befehle an die Segelsetzer, in die Richtung zu fahren, spricht dann überzeugt

Also, ich war von Anfang an für den neuen Leutnant. Ich weiß gar nicht, was alle haben!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 16:38 
Offline
Piratenleutnant
Benutzeravatar

Schicht: Popolo
Haus: Die Coniglio della Rosa
Beruf: Pirat

Piratenleutnant
Liana hält sich mit einer Hand an einem der taue fest und blickt mit zusammengekniffenen Augen zurück in Richtung Porto Veccio. Es ist nicht einfach, bei diesen Lichtverhältnissen etwas zu erkennen, doch ein Schiff wäre ihr sicher aufgefallen. Sie will sich gerade wieder abwenden, um auf Deck mit zu helfen, als etwas ihren Blick auf sich zieht. Nicht in Richtung der Hafenstadt sondern auf der Backbordseite der "Preciosa", vielleicht 500 Meter entfernt vom Schiff. Zwei dunkle Flecken auf dem ohnehin schon dunklen Wasser- Ruderboote?!

Liana ist im Nu wieder auf den Planken und mit wenigen Schritten bei dem Don.


Captain, ich denke das solltet Ihr Euch ansehen....

geht voraus zur Reling

_________________
Auf den Meeren sind wir ewig
Frei und unbeugsam
Sind wir Kaiser, Papst und König
Aber niemals Bettelmann


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die seichten Gewässer
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2011, 21:05 
"Das solltet Ihr Euch mal ansehen" äfft der Steuermann im Hintergrund das Weib nach, verzieht die Miene Großer Gott, ich muss gleich kotzen.

Die Stimme ist auf dem Hauptdeck kaum zu hören. Der Don hat immer noch die Eisenkugeln an, sieht zum schmächtigen Mann in der Nähe

Fernando, mein Fernrohr.

deutet er an, und während er darauf wartet, schaut er zu Liana

Was ist denn los? Folgt man uns?

glaubt er zu wissen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum