Palatina sul aqua

Das RPG der Renaissance
Intro | Neuigkeiten | Galerie
Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 13:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Di 12. Jul 2011, 18:04 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Eigentlich passt das kleine Landhaus mit Anbau, das die Pension beherbergt gar nicht so recht an den Strand von Porto Vecchio. Zwischen all den Sommerhäusern wirkt die kleine Pension auf den ersten Blick etwas verloren. Doch auf den zweiten Blick hat sich bist jetzt jeder Urlauber in sie verliebt. Vorteil Nummer eins. Ein ruhiges kleines Familienunternehmen mit zehn Zimmer. Ein Anbau mit vier kleinen Ferienwohnungen. Vorteil Nummer zwei. Der Blick auf das Meer und die himmlische Ruhe. Vorteil Nummer drei die gute Küche. Und Vorteil Nummer vier. Für gute Freunde und Bekannte hat die Besitzerin immer ein Zimmer frei.


Das Haus besteht aus drei Stockwerken.
Im Untergeschoss befindet sich eine kleine Empfangshalle mit Tresen, die früher mal ein Flur war. Links neben dem Tresen führt eine Treppe nach oben in die oberen Stockwerke.
Rechst vom Eingang befinden sich kleines familiäres Speisezimmer mit Buffet und mehren runden Tischen und die jeweils vier Stühlen stehen.
Hinter dem Buffet befindet sich eine Tür, die zur Küche und zu den Vorratsräumen führt.
Auf der linken Seite des Flures befinden sich zwei Zimmer. Ein sogenanntes Einzelzimmer für eine Person und ein Doppelzimmer für zwei Personen. Beide Zimmer teilen sich einen Raum für Waschgelegenheiten.
Im zweiten Stockwerk befinden sich sich die restlichen acht Zimmer. Jeweils vier Einzel- und vier Doppelzimmer. Auch hier teilen sich immer zwei Zimmer ein Bad.
Alle Zimmer sind mit blütenweißen Gardinen einem Bett (oder auch zwei), einem Schrank, Tisch und Stühlen ausgestattet. Auf den Tischen, egal ob auf den Zimmer, dem Empfangstresen oder im Speisezimmer, befinden sich immer Vasen mit frischen Blumen.
Das Dachgeschoss ist Privatbesitz. Hier wohnt die Herbergsmutter. Ihre Räume bestehen aus einem kleinen Salon, Schlafzimmer, Küche und Badegelegenheit und einem kleinen Arbeitszimmer.

Im Anbaue des Landhauses befinden sich noch vier kleine „Ferienwohnungen“. Zwei davon bestehen aus einem kleinen Salon, zwei Schlafzimmer, einer Küche und einer Badegelegenheit. Die anderen beiden Wohnungen sind genauso ausgestattet. Nur eben mit einem Schlafzimmer.

Die Kutschen der Urlauber können im Stall geparkt werden.

Betrieben wird das ganze von Emma Pucci, einer lieben alten Dame, die eine entfernte Verwandte der Schneiderin Elisabtha Lucini ist.
Emma ist eine alte Dame um die achtzig. Allerdings weis niemand so genau wie alt sie wirklich ist, denn sie macht daraus ein großes Geheimnis. Sie ist für ihre Herzlichkeit und ihre gute Küche bekannt. Gern plauscht Emma auch mal mit ihren Gästen.
Von Mai bis Mitte Oktober ist Emma immer ausgebucht und es ist ratsam rechtzeitig bei ihr zu reservieren.
Jeden Tag kommt ein Mädchen aus Porto Vecchio und geht Emma zur Hand. Allerdings das kochen übernimmt Emma immer noch selbst.

Haupthaus

Untergeschoss
Empfangshall, Esszimmer, Küche, Vorratsräumen, 1 Einzelzimmer und 1 Doppelzimmer und ein Bad

Mittelgeschoss
4 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer mit Badegelegenheit

Dachgeschoss (Privatbesitz)
Küche, Schlafzimmer, Salon, Arbeitszimmer und Bad.


Anbau
2 Ferienwohnungen mit einem Schlafzimmer, Küche, Bad und Salon
2 Ferienwohnungen mit zwei Schlafzimmer, Küche, Bad und Salon

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension zur Sommerbrise
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2011, 20:46 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Die Schneiderin hat den Kutscher entlohnt und ihn noch angewiesen wann er sie denn wieder abholen soll. Dieser bedankt sich für das Trinkgeld und geht dann.
Elisabetha schaut sich schweigend um. Eine angenehme Kühle umfängt sie. Und still es es hier zu still.
Wie es aus sieht scheinen die anderen Turysten außer Haus zu sein. Das ist ja auch kein Wunder bei dem Wetter.
Wo ist Emma nur?


Emma? Tante Emma? HALLO? TANTE EMMA!

A jetzt lerne ich endlich die ominöse Tante Emma kenne von der Du mir nichts erzählt hast.

Doch niemand rührt sich. Also versucht Elisabetha noch einmal. HALLO? HIER IST JEMAND.


Ich komme ja schon, kommt es von oben. Eine alte Frau ist doch keine Schnellgondel.

Von oben kommen langsame schlurfende Schritte. Und endlich taucht die alte Dame an der Treppe aus.

Da bist Du ja Tante Emma. Ich dachte schon Du wärst gar nicht da, meint Elisabetha unschuldig lächelnd.

Mein Gott, diese Jugend keine Zeit, meint Emma kopfschüttelnd. Immer in Eile. Und was heißt hier Tante Emma. Wie kommt Ihr darauf mit Tante zu nennen? Wir kennen uns doch gar nicht.

Aber Tante Emma erinnerst Du Dich nicht? Ich bin es Elisabetha.

Elisabetha? Ich kenne keine Elisabetha. Emma Pucci schüttelt energisch den Kopf. Und für Euch immer noch Signora Pucci.

Na das kann ja heiter werden. Armani hat sich inzwischen auf dem Schrankkoffer gemütlich gemacht.

Aber Tante Emma, erinnerst Du Dich wirklich nicht mehr an mich? Ich bin es Elisabetha Lucini. Die Tochter von Rosa Lucini.

Ich kenne keine Rosa Lucini.

Früher hieß Mama Rosa Pucci. Bis sie meinen Vater geheiratet hat.

Jetzt stutzt die alte Dame doch. Rosa Pucci sagst Ihr? Die Pensionsmutter geht zum Tresen und holt ihre Augengläser aus der Schublade. Sie betrachtet die junge Schneiderin eignet. Nach langer Prüfung meint sie, mein Gott Kindchen bist Du groß geworden. Du siehst ja Deiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension zur Sommerbrise
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2011, 21:06 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Mit vereinten Kräften haben Emma und Elisabetha den Reisekoffer nach oben gebracht.
Du bekommst das linke Zimmer. Und Du bist mein Gast.

Ich werde es bezahlen.

O nein, wert Emma ab. Du bist eine Verwandte. Du brauchst nicht bezahlen Kindchen. Keine Widerrede, wehrt Emma ab.

Sie dreht den Schlüssel rum und öffnet die Tür. Elisabetha schaut in ihr Zimmer und klatscht vor entzücken in die Hände.

Ich würde Dich ja mit nach oben in meine Wohnung nehmen Kindchen, aber dort ist kein Platz für uns beide. Leider.

Das macht doch nichts Tante. Das hier, Elisabetha zeigt auf den Raum, reicht mir zu genüge.

Nun gut, dann lasse ich Dich jetzt alleine. Damit Du auspacken kannst. Wenn Du fertig bist kannst Du ja gerne runter kommen. Ich bin in der Küche.

Elisabetha nickt nur und wartet bis ihre Tante verschwunden ist. Dann lässt sie sich auf das Bett fallen. Mein Gott ist das schön hier.
Sie springt wieder auf und geht zum Fenster rüber. Öffnet es. Hörst Du Armani, das Meer. Das ist das Rauschen des Meeres.

Armani springt auf das Bett und sofort wieder runter um auf dem Fensterbrett zu landen.

Ist das nicht herrlich hier?

Ja, wenn ich denn endlich alles erkunden könnte.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2011, 18:57 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Ach Kindchen, wenn ich das alles nur früher gewusst hätte, meinte Emma Pucci, dann hätte ich Dir doch geholfen.

Elisabetha und ihre Tante saßen vor der Pension in weichen Sessel. Sie tranken Tee und genossen den warmen Abendwind und den Blick auf die untergehende Sonne.

Und führst jetzt das Geschäft Deiner Großeltern?

Ja, tue ich. Am Anfang war es nicht leicht. Die Schneiderei war ja lange zu.

O es war nicht nur eine Schneiderei, Kindchen. Es war einmal ein Traditionshaus. Die Puccis sind eine alte Schneider und Tuchmacherfamilie.

Ich weis Tante Emma. Ich habe die letzten zwei Jahre hart gearbeitet. Ich war sogar schon in Mailand zu der großen Frühlingsmodenschau. Und für das Il Ermelino habe ich so gar einen Dauervertrag um die Kostüme zu schneidern.

Das ist bei dem dicken Caruso bestimmt nicht ganz einfach was, meinte die alte Dame amüsiert.

Du kennst ihn?

Aber sicher doch Kindchen. Er und seine Klatschbase von Frau machen regelmäßig Urlaub hier. Sie mieten im Sommer immer eine meiner Wohnungen. Nur dieses Jahr wohl nicht. Er hat ja diesen neumodischen Wettbewerb gewonnen. Und muss jetzt in ein fremdes Land fahren von dem ich nie gehört habe.

Emma betrachtet Armani, der durch den kleinen Vorgarten tobt.

Du meinst den MSC. Du hast davon gehört? Ich war dort.

Sicher Kindchen, ich bin vielleicht alt, aber nicht senil. Und hat es Dir gefallen?

Ja, lacht Elisabetha, halb Palatina war dort.

Da wäre ich gerne dabei gewesen. Aber ich kann ja meine Gäste nicht alleine lassen, kichert sie.

Eine Weile schweigen die beiden. Dann steht Emma auf. Es ist Zeit fürs Bett. Du hast eine lange Fahrt hinter Dir.

Emma dreht sich um und geht in Richtung Haus. Als sie sich noch einmal umdreht. Dein Hermelin braucht ganz dringend Auslauf und Du frischen Wind um die Nase. Du bist ganz blass.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2011, 18:55 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Carla war bis zur Tür vor gelaufen und dort stehen geblieben. Sie drehte sich um und wartete bis wir drei anderen dort waren.

Papa hat uns noch ein Haus hinterlassen? Aber wir haben doch schon zwei, meinte sie zweifelnd.

Adriano schaute sich interessiert um. Und auch meine Blicke schweiften durch die Gegend. Was für ein entzückender Vorgarten und dann dieser Blick aus Meer.

Da steht steht „Zur Sommerbrise“ über der Tür. Florentin zeigte auf das Schild. Wer gibt denn seinem Haus einen Namen?

In manchen Gegenden ist das so üblich, antwortete ich. Aber ich glaube kaum das Papa uns noch ein Haus vermacht hat.

Und was sollen wir dann hier?

Carla und Florentin hatten sich beide auf die Stuften vor der Tür gesetzt.

Das scheint eine Pension zu sein, meldete sich Adriano zu Wort. Er erschien auf einmal auf der anderen Seite des Hauses. Eben hatte er noch neben mir gestanden.

Das erklärt auch den Namen.

Es erklärt aber nicht was wir hier sollen.

Adriano zog Carla und Florentin von den Steinstufen hoch. Stefan hat uns hier her geschickt. Also muss hier irgend etwas sein. Und wenn nicht, dann übernachten wir einfach hier.

Ich würde sagen wir gehen der Sache auf den Grund und gehen einfach rein.

Guter Vorschlag. Adriano machte eine Handbewegung mit der uns drei Frauen den Vortritt ließ.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:16 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Es war angenehm kühl, als wir den kleinen dunklen Flur betraten. Es roch nach Meer und ein Hauch von Abendessen.
Neugierig schauten sich die Mädchen um. Und auch Adriano und ich konnten uns kaum dem Charme der kleinen Pension entziehen.

Sieht gemütlich aus.

Hmmm, meinte ich nur und ging langsam auf den Tresen zu.

Sag mal Josefine, was sagen wir der Besitzerin denn was wir hier wollen?

Am besten fragen wir sie nach einem Zimmer für diese Nacht. Der Rest wird sich schon finden.

Auf dem Tresen befand sich eine kleine Glocke. Ich tippte sie an und sofort ertönte ein leises klingeln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:17 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Emma Pucci stand in der Küche und erledigte den restlichen Abwasch. Nachdem sie Elisabetha verlassen hatte, war sie ihren abendlichen Pflichten noch nach gekommen als sie die Tresenglocke hörte.
Sie wischte sich die Hände an der Schürze ab und ging nach schauen.


O Turysten. Aber ich erwarte doch gar keine neuen Gäste.

Freundlich lächelnd ging sie auf die Fremden zu.

Guten Abend die Herrschaften was kann ich für euch tun?

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:18 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Entschuldigt wenn wir noch so spät hier einfallen, aber habt Ihr noch zufällig drei Zimmer frei, viel ich gleich mit der Tür uns Haus.

Mir war aufgefallen das Carla leise vor sich hin gähnte und auch Florentin rieb sich verstohlen die Augen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:19 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Emma betrachtete die fremde Dame, den Herrn und die beiden wohl sichtlich müden Kinder.

Das tut mir leid meine Liebe. Aber ich bin restlos ausgebucht. Bei mir muss man schon Monate im voraus buchen.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:20 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ich war nicht gerade begeistert als ich die Worte der Wirtin hörte. Aber was sollte ich machen. Wenn nichts frei war, dann war nichts frei.

Nun dafür könnt Ihr ja nichts. Wir sind halt sehr spontan losgefahren und hatte auch nicht gerechnet das wir eine Übernachtung bräuchten.

Adriano der bis jetzt geschwiegen hatte meinte, sagt gibt es noch in Porto Vecchio das Gasthaus. Und wenn ja vermiete der Wirt noch Zimmer?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:21 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Emma war das Bedauern der Fremden nicht entgangen. Doch sie konnte leider nichts für sie tun. Doch dann vernahm sie die Worte des fremden Herrn.

Ja, das gibt es noch. Und soweit ich weis kann man immer noch bei ihm übernachten. Er hat auch im Sommer irgendwelche Zimmer frei. Und wenn es nur für eine Nacht ist sollte das Euch bestimmt reichen.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:23 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ich würde sagen das wir dann nach Porto Vecchio fahren, meinte Adriano an mich gewannt.

Ich nickte, gut dann fahren wir dort hin.

Ich wand mich wieder an die Wirtin, ich danke Euch für Eure Hilfe.

Wir drehten uns um und gingen zur Tür. Dort blieb ich stehen und drehte mich noch einmal um. Ich hätte da noch eine Frage. Ich weis das sie lächerlich klingt, aber vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2011, 09:26 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Emma schaute den Fremden nach. Und es tat ihr schon leid, das sie kein freies Zimmer mehr hat. Das scheint eine nette Familie zu sein. Als sich die fremde Dame noch einmal umdrehte und Emma ansprach.

Emma wischte mit der Hand einen unsichtbaren Krümmel weg.


Es gibt keine lächerlichen Fragen. Fragt nur!

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:12 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ich kam zur der Pensionsmutter zurück. Ich muss sie einfach so nennen. Denn sie hat so etwas mütterliches. Etwas unsicher blieb ich vor ihr stehen und überlegte ob ich ihr die Geschichte um Stefan und sein Rätsel erzählen sollte. Ein bisschen dumm kam ich mir schon vor. Was wenn sie mich für Verrückt hielt?
Ich schaute zu Adriano und den beiden doch recht müden Kindern herüber.

Er nickte mir aufmunternd zu.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:14 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Emma war Josefines Unsicherheit nicht entgangen und so meinte sie aufmunternd, was wollt Ihr mich fragen Signora? Glaubt mir ich habe in meinem Leben schon so einiges gehört und Ihr könnt mich gewiss nicht erschrecken. Höchstens noch verblüffen.

Ich glaube wir setzen uns erst einmal. Kommt mit!


Emma öffnete die Tür zum Eßzimmer und machte eine einladende Handbewegung.

Ich würde sagen bei einer guten Tasse Tee redet es sich am besten.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:15 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Wir folgten der alten Dame in den, ich muss sagen, wirklich gemütlichen Raum und setzten uns an einen Tisch.
Carla schaute sich schon wieder neugierig um, während Florentin sich an mich kuschelte. Ich musste endlich den Mund auf machen. Schließlich mussten wir noch nach Porto Vecchio und gebe es Gott wir bekommen dort noch ein paar Betten.
Doch bevor ich meine Frage stellen oder besser gesagt meine Geschichte erzählen konnte war die alte Dame schon verschwunden.
Wir hörten sie im Hintergrund klappern. Sie schien wirklich Tee zu kochen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:16 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Kurze Zeit später erschien Emma mit einem Teetablett und stellte das ganze vor ihren unfreiwilligen Gästen ab. Sie schenkte erst ihnen und dann sich Tee ein.

Das ist ein wirklich guter Tee. Aus dem Langenberg Teeladen in Palatina, meinte sie.

Emma setze sich nach dem sie sich selbst auch einen Tee eingeschenkt hatte.


Ach und ehe ich es vergesse mein Name ist Emma Pucci. Mir gehört das alles hier. Emma machte eine kreisende Bewegung die das Haus und alles was dazu gehörte einschloss.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:18 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ich nahm die Teetasse und trank ein Schluck.

Ja, da kaufen wir auch unseren Tee.

Mein Name ist Josefine Topka und das sind meine Töchter Carla und Florentin. Ich zeigte erst auf die beiden Mädchen und dann auf den Juwelier. Und das ist Adriano, ein Freund der Familie und Geschäftspartner.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:19 
Offline
Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Benutzeravatar

Schicht: Cittadina
Heimat: San Paolo
Haus: Scheiderei Pucci
Beruf: Schneiderin

Palatinas einzig wahre Adresse für neuste Mode
Es freut mich Eure Bekanntschaft zu machen, meinte Emma lächelnd. Und nun erzählt einmal was Ihr auf dem Herzen habt.
Emma reichte ein Tablett mit Gebäck herum. Das ist von Lidia Albizzi. Aber die kennt Ihr ja dann sicher auch, wenn Ihr aus Palatina seid, stellte sie fest.

_________________
Die Aufmachung, welch eine Wissenschaft!
Die Schönheit, welch eine Waffe!
Die Bescheidenheit, welch eine Eleganz!
Coco Chanel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pension "Zur Sommerbrise"
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2011, 19:20 
Offline
Alleinerziehende Adlige
Benutzeravatar

Schicht: Patrizia
Heimat: Città Antica
Haus: Stadthaus Topka
Beruf: Goldschmiedin

Alleinerziehende Adlige
Ja, sicher, meinte ich auf Emmas letzte Bemerkung.

Also, begann ich. Mein verstorbener Mann liebte sehr Spielchen. Oder ich sollte eher sagen Rätsel die mit einer kleinen Überraschung enden. Im positiven Sinne. Vor ein paar Tagen fanden wir einer seiner Nachrichten die sich wieder als eines seiner Rätsel entpuppten. Diese zog so einige andere Rätsel und Aufgaben nach sich. Um es kurz zu machen unsere letzte Information war eine Skizze und Wegbeschreibung die uns zu Euch führte.

Ich hatte geredet ohne Punkt und Komma und schaute Emma jetzt etwas atemlos an. Innerlich stellte ich mich darauf ein das sie uns raus werfen würde.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Design by Romina Ronzon, basierend auf subsilver2-Template
Impressum